Tomb Raider Extreme
  Lara Croft
 
Lara Croft


Die Entstehung
Laras Reisen
Chronologie
Die Models
XNA Lara
Game Outfits
Mythologie

Lara wuchs als Tochter von Lord Henshingly Croft in der Geborgenheit und Sicherheit einer adligen Familie auf. Ihr sorgenfreies Leben war geprägt von Dienern, gesellschaftlichen Anlässen und der
High-Society.

Nachdem sie ab ihrem elften Lebensjahr die Wimbledon High School für Mädchen besucht hatte, beschlossen Laras Eltern, dass die inzwischen 16 jährige ihren Bildungshorizont erweitern und ihren Abschluss an einer der besten Schulen Englands absolvieren sollte. Da in Lara bereits damals das Herz eines Abenteurers schlug, fand sie die Idee, ihr Zuhause für eine Weile zu verlassen, überaus aufregend.

Eines Tages entdeckte sie zufällig eine Ausgabe des National Geographic auf dem Tisch in der Eingangshalle des Hauses. Auf der Titelseite las sie einen vertrauten Namen - Professor Werner von Croy. Der anerkannte Archäologe hatte an Laras Schule vor einiger Zeit einen Vortrag für Eltern und Schüler gehalten. Dieser Vortrag hatte bei Lara den Wunsch geweckt, zu fernen Orten zu reisen um dort spannende Abenteuer zu erleben. In gewisser Weise wurde von Croy dadurch also zu einem Vorbild für Lara.

Lara las weiter und erfuhr, dass sich von Croy derzeit auf eine archäologische Expedition durch Asien vorbereitete, die er mit einer bedeutenden neuen Entdeckung in Kambodscha krönen  wollte. Nun konnte sich Lara nicht mehr beherrschen. Sie stürmte in den Raum, in dem ihre Eltern saßen, holte den Artikel hervor und verkündete selbstbewusst, dass sie von Croy auf seiner Expedition begleiten wolle. Selbst Lord Croft konnte schwerlich abstreiten, dass die Reise an sich bereits Erziehung genug war. 
 
Als Lara weiterhin versuchte, ihren Vater zu überzeugen, stand dieser auf, ging zum Tisch und verfasste einen Brief an von Croy. Darin stellte er sich als einflussreiche Persönlichkeit aus dem Gesellschaftsleben vor und bot dem Forscher finanzielle Unterstützung für seine Expedition. Als Gegenleistung sollte dieser seine Tochter mit auf die Reise nehmen.

In seinem Antwortschreiben versicherte von Croy Laras Eltern, dass ihn seine Expedition in ein friedliches Gebiet führen würde und dass er aufgrund seiner großen Erfahrung durchaus in der Lage sei, sich selbst und Lara zu beschützen. Er freute sich über die Gesellschaft Laras als seine Assistentin - und natürlich auch über den wahrlich großzügigen Scheck. Von Croy erinnerte sich sogar an Lara - ihre unablässigen, aber anregenden Fragen bei seinem Vortrag hatten ihn zutiefst beeindruckt.

So wurde Lara zur Expeditionsgefährtin von Croys...


 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=